Warum fällt es uns so leicht, anderen zu helfen, uns selbst aber nicht?

Für mich positiv ausgedrückt:

Warum fällt es uns so leicht, anderen zu helfen, uns selbst aber nicht? 

Wir sehen bei ihnen ganz klar, was zu tun ist. Wir sagen es ihnen und oft hilft’s. Wir kennen sie oftmals gut und wissen, was sie in einem klaren Moment tun würden.

Bei uns selbst jedoch müssen wir alles tausendmal hin- und herwälzen, durchdenken, analysieren und sehen so überhaupt nicht klar. Wir brauchen Menschen wie unsere Freunde, die Licht ins Dunkel bringen. Die für Ordnung im Chaos sorgen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s