[#WritingFriday] März 2018

Dies ist ein kurzer Text für die Aktion #WritingFriday, welche von Elizzy von readbooksandfallinlove.com ins Leben gerufen wurde. Dabei werden jeden Freitag Texte aller Art anhand wählbarer Vorgaben verfasst und jeder kann mitmachen – danke für die tolle Idee! 🙂

#

Natürlich hätte man längst wissen können, dass Maja nicht die Wahrheit sagte. Doch sie verstand es, ihre Mitmenschen in dem Glauben zu lassen, sie würde niemals die Unwahrheit sprechen. Jeden, der sie sah, zog sie in ihren Bann. Jeder, der ihr zuhörte, war vom Gesagten gerührt. Jeder, nur nicht sie selbst. Und so erzählte sie Geschichten. Geschichten von Erlebtem und Gedachtem, Geträumtem und Gesagtem. Und sie hörte nie auf, denn das gab ihr den Halt, den sie brauchte, um weiterzumachen. Denn – was passiert ist, ging nicht spurlos an ihr vorüber. Die Traurigkeit sitzt tief und so verliert sie sich in der Phantasie. Der Phantasie des wundervollen Lebens, welches sie sich stets erträumt hatte. Voll mit Farben, voll mit Licht, voll mit Güte, voll mit Momenten der höchsten Freude, die ihr leider nicht zuteil wurden.

#

Alex

Advertisements

2 Antworten auf “[#WritingFriday] März 2018”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s